Internet Marketing & SEO Blog

Innovation & Crowdsourcing bei Tamedia

0

Innovationen sind bei Medienhäusern ein grosses Thema: Wenn in den letzten 10 Jahren die Werbeeinnahmen um 90% zurückgingen und die Auflage sinkt, steigt der Druck, neue Geschäftsfelder zu besetzen. Tamedia geht dies proaktiv an, indem z.B. mit den Crowdsourcern von Atizo kooperiert wird und ein interner Innovationsfonds ausgerufen wurde.

Businessmodelle und Innovation

Im Rahmen der Tamedia-internen „New Media Session“ erläuterte Felix Hofmann, Geschäftsführer des BMI Lab, ein Spin-off des Instituts für Technologiemanagement der Universität St.Gallen, wie man das grosse Potenzial der Schwarmintelligenz nutzt, um erfolgreich Innovation voranzubringen.

Was, Warum, Wie, Wer von Geschäfsmodellen: Mindestens 2 Dimensionen müssen innoviert werden, wenn man sich entscheidend von Mitbewerbern absetzen will.

Felix Hofmann vom BMI Lab über Innovation

Felix Hofmann vom BMI Lab über Innovation

Historisch gesehen hat die Innovation in den letzen Jahren stark zugenommen, haupsächlich wegen der Digitalisierung und der neuen Möglichkeiten, die das Internet bietet.

Via Innovation kann zusätzliches Potential abgeschöpft werden: Nespresso verkauft den Kaffee via ihre Kapseln für 80 € pro Kilo…

Innovation bedingt Kreativität. Als Vorstufe dazu ist divergentes Denken erforderlich. Dieses allerdings trainieren wir uns durch Erziehung und Sozialisierung weg…

  • 3- bis 5-Jährige erzielen sehr hohe Werte für divergentes Denken (98%)
  • 8-10-Jährige schon nur noch 32%
  • 13-15-Jährige noch 10%
  • Erwachsene erzielen gerade mal noch 2%

Businessmodelle lassen sich in Muster einteilen, z.B. „Razor and Blade„, das von Gillette, HP oder Nespresso erfolgreich angewendet wird: Produkte wie ein Rasiergriff, Tintenstrahldrucker oder Kaffeemaschinen werden günstig verkauft, die Produkte für den Betrieb dann aber mit einer interessanten Marge.

Das Konzept geht zurück bis 1880 als Standard Oil Öllampen günstig nach China verkaufte, für den Betrieb aber teures Petroleum nachlieferte.

Aber: 90% aller Businessmodell-Innovationen sind Kombinationen von andern Ansätzen. Das berühmteste Beispiel dafür ist das iPhone: Es gab vorher schon Mobiltelefone, Tablets, Walkmans und Kameras. Neu ist nur die Kombination in einem einzigen Gerät. Und allenfalls der App-Shop…

Innovatoren werden also verschiedene Wege prüfen müssen, um ein allenfalls neues erfolgreiches Geschäftsmodell zu finden. Oder um es mit Daniel Borel zu sagen:

Not everything that you try will work, but everything that works was once tried.
 

Crowdsourced Brainstorming mit Atizo

Auch präsentiert wurde die Ideen- und Innovationsplattform Atizo von Gründer Christian Hirsig und CEO Adrian Gerber.

Atizo CEO Adrian Gerber präsentiert die Innovations- und Brainstorming-Community Atizo

Atizo CEO Adrian Gerber präsentiert die Brainstorming-Community Atizo

Per Crowdsourcing werden die intrinsisch motivierten Teilnehmer der Community aufgerufen, Ideen zu konkreten Business-Ideen einzubringen. Atizo-Kunden wählen dann unter den vielen Eingaben und verfolgen die Ideen bis zur Produktreife weiter. Migros und Rivella sind zwei prominente Kunden, deren Produkte teilweise auf Ideen von Nutzern beruhen.

Aber auch die Tamedia-Einheiten 20 Minuten und Homegate.ch liessen schon von Atizo Ideen generieren für ihre Lösungen. Für die Homegate Wohnungssuche wurde beispielsweise eine Option vorgeschlagen, was man gerade NICHT sucht.

Tamedia Innovationsfonds

Und als dritten Teil präsentierte Christoph Brand, Bereichsleiter Digital, was für Projekte bisher im mit einer Million Schweizerfranken dotierten Tamedia-internen Innovationsfonds vorgeschlagen wurden. Naturgemäss sind die Eingaben sehr heterogen, einige wurden aber bereits für die Weiterentwicklung vorgeschlagen.

Bereichsleiter Digital Christoph Brand präsentiert bei Tamedia den Innovationsfonds

Bereichsleiter Digital Christoph Brand präsentiert den Innovationsfonds

Danke Stefan Steiner für’s organisieren des interessanten Events und Dimitri Burkhard für die coolen Fotos!

Disclaimer: Ich nahm als Mitarbeiter der zu Tamedia gehörenden search.ch teil.

Share.

About Author

Walter Schärer bloggt über neuste Internet-Trends in Social Media, Blogs, Web Analytics, SEO, Mobile und Web 2.0

Leave A Reply