Internet Marketing & SEO Blog

VRMandat.com – Verwaltungsräte online suchen und finden

0

VR-Mandate online im Web finden? Geht das? Ist das Finden eines geeigneten Verwaltungsrates nicht eine Frage von persönlichen Beziehungen?

Dominic Lüthi wagt mit VRMandat.com das Erstaunliche: Die Zeit ist reif für einen unabhängigen und einfachen Kanal, um rasch und einfach geeignete Profile zu finden, die ein Verwaltungsratsgremium diversifizieren helfen. Seit dem 30. November 2012 ist der Service online.

Die Masterarbeit „Optimale VR-Komposition in Schweizer KMU“ von Firmengründer Dominic Lüthi brachte es an den Tag: „Existiert in Schweizer KMU ein transparenter Prozess, um den bestehenden Verwaltungsrat gezielt zu ersetzen oder zu erweitern?“ Anhand dieser Fragestellung entwickelte er ein Konzept, um potentielle Verwaltungsräte in einer relationalen Datenbank nach verschiedenen Kriterien zu ordnen, um sie mit suchenden Unternehmen zusammenzuführen. Die Dienstleistung besteht unter anderem darin, bestehenden VR-Gremien, Stiftungen und Neugründern (denen eventuell die Vernetzung in der Wirtschaft noch fehlt) einen Kanal zu einem Expertennetzwerk zur Verfügung zu stellen. Natürlich kostengünstig, schnell und unkompliziert.

Masterarbeit von Dominic Lüthi

Empirisch sozialwissenschaftliche Masterarbeit von Dominic Lüthi zum Thema VR

Datenbank von Verwaltungsräten bei VRMandat.com

Potentielle Stiftungs- und Verwaltungsräte tragen sich in der Datenbank ein und erfassen dort ihr Erfahrungsprofil in verschiedenen Dimensionen. Neben der Berufserfahrung ist auch die allfällige Erfahrung als Beirat oder Verwaltungsrat, die Aus- und Weiterbildung und natürlich die Motivation, ein externes VR-Mandat auszuüben, gefragt. Letzteres kann Aufschluss geben über das Motiv des Kandidaten, seine grössten Erfolge und welche Türen er einem Unternehmen allfällig öffnen könnte.

VRMandat.com Homepage

Homepage von VRMandat.com

Die Kosten für den Eintrag bei VRMandat.com belaufen sich auf eine einmalige Registrationsgebühr von CHF 120.- und eine Jahresgebühr von CHF 60.- bis CHF 40.- je nachdem ob man sich für 1, 2 oder 3 Jahre registriert.

Modernerweise ist die Zahlung neben Kreditkarte auch mit PayPal möglich.

Profil eines Verwaltungsrats bei VRMandat.com

Profil eines Verwaltungsrats bei VRMandat.com

VR-Kandidaten geben zusätzlich an, wie viele Stunden pro Jahr sie zur Verfügung stehen. Aus einer Auswahl an Disziplinen und Kenntnissen wählen sie ihre sechs ausgeprägtesten Stärken. Weiter geben sie auch an, ob sie grundsätzlich bereit sind, ins zukünftig betreute Unternehmen zu investieren oder sonst aktiven Beitrag zu leisten.

Diese Informationen werden dann für den Abgleich mit VR-Suchenden herangezogen.

Dominic Lüthi erläutert Walter Schärer das Konzept hinter VRMandat.com

Dominic Lüthi erläutert Walter Schärer das Konzept hinter VRMandat.com

Suche von neuen Verwaltungsräten

Auf der Nachfrageseite geben Unternehmer in einer Suchmaske die gewünschten Kriterien wie das Geschlecht, die Altersspanne, die Fähigkeiten und Kompetenzen, Fach- und Branchenkenntnisse, etc. ein. Mit dieser Suche wird auch die gewünschte Qualität bestimmt. Der Such-Algorithmus gewichtet die Treffer in der VR-Datenbank hinsichtlich den verlangten Kriterien unterschiedlich stark.

Gesuchte Fähigkeiten von Wunsch-Verwaltungsräten

Auszug aus der Masterarbeit: Gesuchtes Know-how von Wunsch-Verwaltungsräten

Wer seinen Verwaltungsrat möglichst vielseitig aufgestellt haben möchte, findet – je nach Branche und Unternehmen – viele diverse und spannende Profile in der Datenbank.

VRMandat-Verwaltungsrat-Datenbank

Suchmaske für Unternehmen, die Verwaltungsräte suchen

Hat man für die eigenen Bedürfnisse interessante Kandidaten gefunden, so wird man über deren Detailseiten eine vertiefte Evaluation durchführen und den Kandidaten umgehend und ohne Hürden kontaktieren.

VR-Mandat-Unternehmen-sucht

Detailprofil eines VR-Kandidaten

Für den Zugriff auf die Suchfunktion fällt eine Jahresgebühr von CHF 190.- an. Für längerfristigen Bedarf gibt es eine vergünstigte Preisstaffelung.

Findet eine Vermittlung erfolgreich statt, so fällt eine je nach Unternehmensgrösse abgestufte Vermittlungsgebühr von CHF 500.- (Start-Ups und Non Profit Organisationen) bis CHF 4’000.- für mittelgrosse Unternehmen an.

Erste Reaktionen am Markt, gewonnen während einer Beobachtungsperiode von 2 Jahren, sind sehr positiv – das Konzept leuchtet ein. Viele Menschen haben sich ein solch spezialisiertes Netzwerk für Stiftungsrats- und Verwaltungsratsmandate gewünscht, um ihre Erfahrungen in einem weiteren Wirkungsfeld weitergeben zu können.

Dominic Luethi mit seiner Masterarbeit

Wie viele KMUs schon 2013 bereit sind, ihren VR zu öffnen und ein weiteres, unabhängiges Mitglied aufzunehmen, um ihr Gremium zu erweitern, wird sich noch zeigen. Gründer Dominic R. Lüthi ist aber zuversichtlich, dass dieses Umdenken auch aus Corporate Governance Gründen im Gange ist, und dass es in Zukunft immer mehr VR-Gremien geben wird, die nach Kompetenzen zusammengestellt sind.

Die neue Dienstleistung steht zwar noch am Anfang, aber erste Stellenvermittler und Unternehmen sind bereits registriert und suchen auf diesem Weg neue Mitglieder für Ihren VR.

Tatsache ist, dass der Verwaltungsrat als Instrument von KMUs (die immerhin über 98% aller Unternehmen im Schweizer Markt ausmachen) zukünftig besser genutzt werden sollte. Die Webseite VRMandat.com und Verwaltungsräte mit ihrem individuellen Profil in der VR-Datenbank tragen dazu bei, diese Lücke zu füllen. Aus diesem Grund ist es wichtig, die VR-Datenbank mit vielen, spannenden Profilen anreichern zu können. Interessierte registrieren sich am besten gleich online oder senden eine E-Mail an luethi@vrmandat.com, um weitere Details zu klären.

Das Projekt ist bisher weitgehend eigenfinanziert. Aktuell ist Dominic Lüthi auf der Suche nach weiterem Kapital, um das Projekt in die Rechtsform einer AG zu bringen und so strategische Partnerschaften zu erleichtern, mit welchen der Dienst einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden soll.

Share.

About Author

Walter Schärer bloggt über neuste Internet-Trends in Social Media, Blogs, Web Analytics, SEO, Mobile und Web 2.0

Leave A Reply