Internet Marketing & SEO Blog

Chat Bots als Basis von gesprochener Suche

0

No touch, no browser, no display: Die Apple Airpod Kopfhörer sind potentiell das neuste revolutionäre Device! Sie nutzen die künstliche Intelligenz von Siri, um jederzeit Antworten zu liefern. Viele andere Anbieter nutzen Chat Bots aber ebenso intensiv.

Vortrag von Daniel Niklaus am Internet Briefing, Zürich.

Daniel Niklaus: Voice First statt Mobile First

Daniel Niklaus: Voice First statt Mobile First

Auch bei Google nimmt Conversational Search massiv zu. Schon bald kommunizieren wir bevorzugt nicht mehr via Tastatur oder Maus, sondern via Sprache und Spracherkennung. Diese ist auf Bots angewiesen. Bots sind das neue HTML.

Wir werden mit unseren Geräten sprechen, unter anderem mit dem Kühlschrank oder dem Auto, und Inhalte oder Zubehör bestellen. Wie es von Amazon Echo bereits heute zum Kauf angeboten wird. Via Alexa reserviert man Esstische im Restaurant oder bestellt sich einen Uber. Amazon Fresh ist der Kühlschrank Bestellservice.

Siri lässt sich via Siri + Apps programmieren. Damit werden Apps um Sprachfunktionen erweitert. Alexa von Amazon lässt sich ebenso erweitern. Je nach Dienst, z.B. Pistenverhältnisse in Skidestinationen, werden Suchabsichten beantwortet wie Wetter, Pistenverhältnisse, Ticket buchen, Freunde einladen.

Auch Microsoft und Facebook bieten Codebeispiele für ihre Bots. Wir sind also zurück im „Browserwar“… Botsify.com ist ein CMS für den Chat Bot von Facebook Messenger. Basierend auf einer „User-Story“ werden die Suchabsichten (User Intent) der Nutzer abgefragt. Per Unterstützung durch künstliche Intelligenz werden verschieden formulierte Suchabsichten zusammengefasst auf die möglichen Antworten.

Microsoft Bot Framework Website

Microsoft Bot Framework

Botsify.com als CMS für Chat BotsBotsify.com als CMS für Chat Bots

Botsify.com als CMS für Chat Bots

Auch IBM ist mit ihrer Watson Developer Cloud mit Bots aktiv. Sie stellen alle möglichen Services separat zur Verfügung: thenorthface.com/xps bietet auf ihrer Website ein Matching auf Outdoor-Jacken. Je nach gesprochener Suchabfrage werden andere Jacken vorgeschlagen, weil die Wetterdaten hinterlegt sind und der Bot daraus „intelligente“ Vorschläge erstellt.

Googles Allo Messenger greift u.a. auf die Facebook App zu und kann Posts verfassen. Dazu nutzt es ITTT-Rezepte (If This Then That). Damit können Regel „programmiert“ werden wie „wenn es morgen schön ist, weck mich früher zum Skifahren“. Der Kaffee ist dann auch schon bereit, dank vernetzter Kaffeemaschine.

Googles Allo Messenger steuert via ITTT andere Apps an wie Facebook

Googles Allo Messenger steuert via ITTT andere Apps an

Wir kommen damit aus dem Mobile First ins Voice First Zeitalter!

Share.

About Author

Walter Schärer bloggt über neuste Internet-Trends im Online Marketing, Social Media, Blogs, Web Analytics, SEO, Mobile und so.

Leave A Reply